Warum tun die das?
Geschrieben von Ute Kretschmer-Risché | News

Die Frage nach der Motivation ist immer spannend. Beim Verein “Junge Flüchtlinge in Rastatt e.V.” geben ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter an, warum sie sich für Kinder und Jugendliche aus Krisengebieten engagieren, die in Rastatt leben. Zum Beispiel Claus und Birgit Bäuerle, vielfältig engagierte Ehrenamtliche in Rastatt, u.a. für das DRK: „Nur Gelaber spaltet die Gesellschaft, wir mögen es bunt und sind gegen Schwarz-Weiß-Denken.“ Auf der neuen Internetseite des Vereins, die wir konzipiert, gestaltet und getextet haben, werden Angebote für junge Flüchtlinge beschrieben und wie sich Bürgerinnen und Bürger einbringen können. Im Blog erzählen Florie und Lea, Schülerinnen der Anne-Frank-Schule, was sie für Jungs und Mädchen aus Syrien, Afghanistan oder afrikanischen Ländern tun – und wie es ihr eigenes Leben bereichert. Einfach mal reinschauen – und vielleicht sogar mitmachen.

Und warum tut das exakt? Weil uns gesellschaftliches Engagement wichtig ist! Gerade in der Stadt, in der wir arbeiten und leben.

http://www.fluechtlinge-begleiten.de