Unser Test: Rausch der Farben und Symbole
Geschrieben von Ute Kretschmer-Risché | News

Machen Sie doch mal mit einem Menschen Ihrer Wahl ein kleines Experiment. Sagen Sie ihm oder ihr: „Schließen Sie bitte mal kurz die Augen.“ Und weiter im Text: „Ganz spontan, welche Bilder haben Sie im Kopf, wenn ich Ihnen jetzt einen Begriff sage. Beschreiben Sie ganz spontan diese Bilder.“ Und dann geht’s los: „Der Begriff lautet Herbst“.

Na? Was wird Ihr Gegenüber wohl sagen? Wie würde es Ihnen wohl selbst ergehen? Ich bin mir sehr sicher, dass folgende Wörter fallen werden: Laub. Kürbis. Orange. Rot. Bunt. Halloween. Nebel.

Oder? Wie geht es Ihnen und Ihrem Gegenüber? Assoziatives Denken ist ein wichtiges Mittel in Marketing und Kommunikation. Wenn wir wissen, was sich unsere Zielgruppen denken, wünschen, vorstellen, können wir Bilder und Botschaften liefern. Der erste Schritt auf dem Weg zu Akzeptanz, Zustimmung, Identifikation bis hin zu Begeisterung und Jubel. So entstehen bei uns Word Clouds als Basis für unsere Inspiration. In diesem Sinne: Genießen wir den Rausch der Farben und Symbole …

Was meinen Sie? Bitte schreiben Sie mir.
ute.rische@agentur-exakt.de

Das Foto hat übrigens Jens Lingenau von unserem Agentur-Balkon gemacht.