… und das Beste zum Schluss!
Geschrieben von Ute Kretschmer-Risché | News

Aber was ist das Beste? Der beste Auftrag? Der beste Kunde? Das beste Ergebnis? Der beste Verdienst? Das beste Renommee? Oder wie es Gottlieb Daimler formulierte: “Das Beste oder nichts”. Wir hatten 2016 viele interessante Jobs. Natürlich zusammen mit den allerbesten Kunden. Da haben wir tolle Projekte zusammen umgesetzt – und freuen uns auf weitere Zusammenarbeiten.

Ein Anruf in diesen Tagen hat uns besonders gefreut: Von einem Rheinländer, für den wir vor ein paar Wochen ein Konzept erarbeitet hatten, zusammen mit Design-Entwürfen und einem Kostenplan. Aber dann erfolgte die Absage: “Das können wir uns nicht leisten.” Wir waren enttäuscht, denn jede Ausarbeitung ist wie ein Baby für uns, an dem wir hängen. Doch dann die Wende.

Eine andere Agentur habe auch geliefert. Billiger. Aber eben auch schlechter. Oder eben nicht so gefällig und durchdacht (um es freundlicher zur formulieren). Kommentar vom “Jetzt-wieder-Kunden”: “Wenn wir schon Geld in die Hand nehmen, dann soll es richtig sein.” Hallo Herr Daimler, wir zitieren Sie mal ganz unverschämt und selbstbewusst: “Das Beste oder nichts.”

Dieser neue Auftrag wird einer der ersten im neuen Jahr sein. Was? Und für wen? Lassen Sie sich überraschen. Es wird sportlich. Es hat mit vielen Beinen zu tun. Und es ist ein Weltmeister. In diesem Sinne: Seien wir 2017 weltmeisterlich …

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage, ein gutes neues Jahr – und wir helfen Ihnen gerne, Wünsche wahr zu machen!

Ihre Agentur exakt – auf den Punkt gebracht.